Osteoporose - Beschwerden in den Griff bekommen neu


Für unser Wohlbefinden sind ein beschwerdefreier Rücken und flexible Gelenke entscheidend. Durch mangelhafte Knochendichte wird auch das Zusammenspiel anderer Strukturen wie z.B. Muskeln, Sehnen und Faszien gestört. So kommt es im Laufe der Zeit oft zu dauerhafter und schmerzhafter Bewegungsbeeinträchtigung und Leistungsminderung. Schmerzmittel sind nicht zur langfristigen Anwendung geeignet und die hochspezifischen Medikamente sind in der Regel nicht nebenwirkungsfrei. Homöopathie bietet einen ganzheitlichen, langfristigen und gut verträglichen Therapieansatz, der auch in gewissem Umfang eine Selbstbehandlung erlaubt. Welche Ernährung ist sinnvoll? Kann die Milch den Knochenabbau aufhalten? Welche Vitalstoffe und pflanzlichen Hormone können helfen?             



1 Abend, 16.10.2018
Dienstag, 18:30 - 20:45 Uhr
1 Termin(e)
Carmen Böhm, Heilpraktikerin
G423
Haus der Bildung, Bgm.-Landmann-Pl. 2, 89312 Günzburg, Seminarraum 102, 1. OG
Kursgebühr:
15,00
Belegung: