Druk - Der Rausch (Dänemark 2020)


Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in Martins Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem erhöhten Alkoholgehalt im Blut zu Bestleistungen fähig. Solch eine gewagte These muss überprüft werden. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen und während der Arbeit einen bestimmten Pegel zu halten. Soll nicht sogar Churchill den Zweiten Weltkrieg in einem Alkoholrausch gewonnen haben? Mit neuem Antrieb stürzen sie sich in ihre geheime wissenschaftliche Studie. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten …
Thomas Vinterberg hat mit Druk die perfekte Balance zwischen Komödie und Drama gefunden. Der Film ist oftmals herrlich lustig, vergisst dabei aber nicht auf die Gefahren von Alkohol hinzuweisen, jedoch ohne dabei allzu sehr ins Predigen zu verfallen. Der differenzierte Umgang mit dem Thema sowie ein tolles vom großartigen Mads Mikkelsen angeführtes Schauspieler-Ensemble machen den Film zu einem unterhaltsamen Rausch…- ohne Kopfschmerzen am Morgen danach.


Dauer: 1h57
Regie: Thomas Vinterberg
Darsteller*innen: Mads Mikkelsen, Magnus Millang, Thomas Bo Larsen, Maria Bonnevie

(genaue Zeit siehe Tagespresse bzw. Internet)

1 Tag, 05.07.2021
Montag, 16:59 - 18:56 Uhr
1 Termin(e)
F011f
Eintritt:
6,50
erm. 5,50 €

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner