Körper und Seele (Ungarn 2017)


Liebe am Arbeitsplatz? Doch die gibt’s. Viele Paare kommen sich zwischen Büro und Teeküche näher. In einem Schlachthof aber scheinen Romanzen ganz unmöglich. Und doch erzählt die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi eine bezaubernde Liebesgeschichte. Und gewann damit den Goldenen Bären der diesjährigen Berlinale.
AUSZEICHNUNGEN:
Berlinale 2017:Goldener Bär, Fipresci-Preis des Internationalen Verbandes der Filmkritik, Preis der Ökumenischen Jury
PRESSESTIMMEN:
Ein sensibel und fantasievoll erzählter Film über die Mühsal, sich anderen Menschen zu öffnen und die Schönheit, wenn es gelingt. Spiegel.de
Ein grandioses Stück Kino. Der Tagesspiegel
Regie: Ildikó Enyedi
Darsteller/innen: Alexandra Borbély, Géza Morcsányi, Réka Tenki
Länge: 116 Min.

(genaue Zeit siehe Tagespresse bzw. Internet)
1 Abend, 13.12.2017
Mittwoch, 17:15 - 19:15 Uhr
1 Termin(e)
F016
Eintritt:
6,00
ermäßigt 5,00 €

 
  1. Programmheft zum Download

    Hier können Sie unser komplettes Programmheft als PDF-Datei (ca. 5 MB) herunterladen. Klicken Sie einfach auf die Titelseite. (...) weiter

     
  1. Volkshochschule Günzburg e.V.

    Bgm.-Landmann-Platz 2
    89312 Günzburg

    Tel.: 08221 36860
    Fax: 08221 368636
    info@vhs-guenzburg.de
    vhs Günzburg

    Lage & Routenplaner

    Impressum