Die Cote d`Azur zwischen Hyères und Fréjus


Meer, Kultur und Glamour sind die Zutaten, aus denen der Mythos Cote d'Azur geschaffen ist. Ist die Rede von der Cote d'Azur, bekommt so mancher glänzende Augen, denkt an millionenschwere Jachten, die im Hafen dümpeln, und an Boulevards, gesäumt von hohen Palmen. Er träumt von einem Landstrich, an dem sich der Geruch des Meeres mit dem würzigen Duft des Lavendels vereint. Traum und Wirklichkeit: Die Großstädte platzen aus allen Nähten, Industrie wurde angesiedelt, Appartementblocks hochgezogen. All die modernen Errungenschaften konnten dem Hinterland des Küstenstrichs wenig anhaben.
Eine knappe Stunde Autofahrt trennen überfüllte Boulevards von einsamen Berggegenden,
mondäne Jachthäfen von wilden Schluchten im Landesinneren. Die Inseln vor Hyéres mit ihrem golden schimmernden Gestein locken mit traumhaften Ausblicken
auf die Felsenküste mit ihren Buchten.



1 Nachmittag, 05.03.2020
Donnerstag, 15:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Gottfried Schwarz, Günzburg
V351f
Diakoniezentrum Schertlinhaus , Schertlinhaus 1, 89349 Burtenbach, Veranstaltungsraum, Altenheim, EG
kostenfrei

Weitere Veranstaltungen von Gottfried Schwarz