Das Weltall - unendliche Weiten .... wirklich unendlich, oder wie soll man sich dies vorstellen?


Ausgehend von den historischen Überlegungen zur Gestalt unseres Universums betrachtet man die Ideen von Kopernikus, streift die Regeln Keplers und stellt die Frage nach den `Canali´ auf dem Mars. Die Funktionsweise eines modernen Fernrohrs wird ebenso besprochen wie der Grund, weshalb man von der Erde aus Observatorien ins All schießt.
Abschließend ist natürlich der Urknall dran und auch auf schwarze Löcher kann der Referent eingehen.
Der Vortragende ist Physiker und hat jahrelang in der Raumfahrtindustrie gearbeitet.
1 Abend, 17.01.2018
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Reinhold Glasl, Diplomphysiker, Unterhaching
V402
Eintritt frei, übernimmt die Gemeinde Gundremmingen

Karten an der Abendkasse