In Zusammenarbeit mit der AOK Günzburg

Darmkrebs - Was nun?


Der Referent gibt Einblicke in die verschiedenen Untersuchungsverfahren und operativen Behandlungsmöglichkeiten bei Darmkrebs. Dr. Widmaier geht unter anderem auf die Bedeutung regelmäßiger Darmspiegelungen im Rahmen der Tumorvorsorge, die Entfernung noch harmloser Darmpolypen sowie auf schonende Operationstechniken ein. Denn: Darmkrebs ist bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. „Die Heilungschance hängt aber entscheidend vom Krankheitsstadium ab“, erklärt der Mediziner. Werde ein Darmkrebs früh entdeckt, sei in den meisten Fällen mit Hilfe der Minimal Invasiven Chirurgie (Schlüssellochtechnik) die schonende Entfernung des befallenen Darmsegments möglich.
Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum.

1 Abend, 18.10.2017
Mittwoch, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. med. Uwe Widmaier, Chefarzt Allgemeine, Viszeral- und Minimal Invasive Chirurgie, Kreisklinik Günzburg
V401
Grundschule, EG, Schulstr. 1, 89355 Gundremmingen, Mehrzweckraum, EG
Eintritt frei

Karten an der Abendkasse

 
  1. Volkshochschule Günzburg e.V.

    Bgm.-Landmann-Platz 2
    89312 Günzburg

    Tel.: 08221 36860
    Fax: 08221 368636
    info@vhs-guenzburg.de
    vhs Günzburg

    Lage & Routenplaner

    Impressum