Prag – Goldene Stadt an der Moldau


Wer kennt sie nicht: die Karlsbrücke, den Hradschin oder das Goldene Gässchen?
Vor über 1000 Jahren hat sich Prag aus einer Ansammlung von Hütten an einem wichtigen
Übergang über die Moldau entwickelt. Nicht umsonst war Prag lange Zeit wirtschaftliches
und kulturelles Zentrum nördlich der Alpen und zählt auch heute noch zu den
schönsten Städten Europas. Der Referent stellt dabei die Stadt mit seinen Bauwerken,
seiner wechselhaften Geschichte und dem heutigen Leben – über 30 Jahre nach der
Wende – vor.



1 Termin, 12.04.2024
1 Termin(e)
Fr 12.04.2024 19:00 - 20:30 Uhr Klaiberhaus, Leonhardstraße 1, 89362 Offingen
Dieter Rösch
V952f
Eintritt: 6,00 €

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)