Recyceln, Reparieren, Ressourcen schonen – Wie Kreislaufwirtschaft in der Praxis funktioniert und warum wir sie brauchen


In der Natur geht nichts verloren. Aus abgestorbenen Pflanzen, Tieren und Pilzen entsteht wieder neues Leben im natürlichen Kreislauf. Aber in der Industrie und zu Hause machen wir das anders: Wir kaufen, verbrauchen und werfen weg. In der Kreislaufwirtschaft geht es darum, wie wir das ändern können. Das spart nicht nur Geld und Zeit, sondern ist auch wichtig für den Klimaschutz und für unsere Versorgungssicherheit in Krisenzeiten. Wie geht das konkret? Kann man das zu Hause, in der Arbeit und im Handwerksbetrieb umsetzen? Geht’s da nur um Mülltrennen und Second Hand, oder steckt da viel mehr dahinter? Wir klären diese Fragen und sprechen darüber, was Kreislaufwirtschaft ist, was sie uns im Alltag bringt und was wir schon heute machen können.
Roman Mendle ist Experte für Kreislaufwirtschaft, Klimaneutralität und Nachhaltigkeit in Städten und Kommunen. Er hat einen Masterabschluss der Universität Lund in Sustainability Science. Er arbeitete zehn Jahre bei internationalen Städtenetzwerken und Beratungsfirmen für Kommunen und Lokalregierungen in Bonn, Dubai und Brüssel. Seit 2023 ist er Koordinator für Circular Economy im Referat für Klima- und Umweltschutz der Landeshauptstadt München.


Wir empfehlen eine Anmeldung für die Veranstaltung.
Damit haben Sie sicher einen Platz.
Der Eintrittspreis wird dann von Ihrem angegebenen Konto abgebucht.
Sie erhalten auch einzelne Karten an der Veranstaltungskasse.

1 Termin, 02.02.2024
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Fr 02.02.2024 19:00 - 20:30 Uhr Klaiberhaus, Leonhardstraße 1, 89362 Offingen
Roman Mendle
V954h
Eintritt:
6,00

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)