"Arbeiten – Essen – Schlafen"

9 Wochen als freiwilliger Helfer auf Südtiroler Bergbauernhöfen
An Südtirol beeindruckt den Besucher vor allem die grandiose Landschaft. Von 200 Metern Seehöhe mit Obst- und Weingärten reicht diese bis in die Nähe der Viertausendergrenze in eher menschenfeindliche Gebiete mit Fels, Schnee und Gletschern. Manch einer genießt im Urlaub und bei Wanderungen diese faszinierenden Landschaften - doch es gibt auch noch eine andere Seite in Südtirol: Die „Welt“ der Bergbauern.
Bergbauern verdienen ihr Brot unter schwierigen Bedingungen. Unwegsames Gelände, extreme Steillagen und eine unberechenbare Natur stellen ständige Herausforderungen dar. Diese prägen das Leben der Bergbauernfamilien seit Generationen – und hier liegt auch der Grund für die starke Verwurzelung zum heimatlichen Hof und Boden und die damit verbundene Lebensaufgabe und Berufung. Der Tagesablauf wird dabei immer von der Natur, den Tieren und vor allem von den Wetterbedingungen bestimmt.  
Der Referent verbrachte insgesamt 9 Wochen als freiwilliger Helfer auf zwei Südtiroler Bergbauernhöfen im Sarntal und im Ahrntal und berichtet von seinen Erfahrungen und der täglich notwendigen Arbeit am Berg und am Hof.


Wir empfehlen eine Anmeldung für die Veranstaltung.
Damit haben Sie sicher einen Platz.
Der Eintrittspreis wird dann von Ihrem angegebenen Konto abgebucht.
Sie erhalten auch einzelne Karten an der Veranstaltungskasse.
Am Veranstaltungsort gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

1 Termin, 24.11.2022
1 Termin(e)
ZeitOrt
Do24.11.2022
20:00 - 21:30 Uhr
Reinhold Reibl
V301h
Eintritt:
5,00
ermäßigt: 4,00 €

Belegung: 
Plätze frei
 (noch 6 Plätze frei)

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner