Vermögensübertragung auf die nachfolgende Generation


In vielen Familien stellt sich die Frage, wie bzw. wann das eigene Haus auf die Generation der Kinder übertragen werden soll – auch dies kann eine Form der Altersvorsorge sein. Dazu ergeben sich zahlreiche rechtliche Fragen, u.a. die Absicherung für den Übergeber. An diesem Abend wird die Übertragung von Grundbesitz im Wege der „vorweggenommenen Erbfolge“ erläutert. Darüber hinaus werden die verschiedenen  Absicherungsmöglichkeiten (Nießbrauch, Wohnungsrecht, Reallast, Wart- und Pflegeversicherung) für die Eltern – als Noch-Eigentümer des Hauses im Grundbuch – behandelt.
Nach dem Vortrag werden Sie in der Lage sein, eine gute Entscheidung zur Übertragung Ihres Hauses zu treffen!


Aufgrund der Corona-Pandemie sind für alle Vorträge Anmeldungen nötig!
Der Eintrittspreis wird von Ihrem angegebenen Konto abgebucht. Am Veranstaltungsort gelten die aktuellen Hygienevorgaben.

1 Abend, 18.05.2022
1 Termin(e)
Dagmar Kerler, Notarin, Burgau
V602f
Eintritt:
4,00
ermäßigt 3,00 €

Belegung: 
 (Kurs ist belegt. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.)
Karten an der Abendkasse

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner