Tai Chi Chuan - für Anfänger/innen und Leichtfortgeschrittene (ausgefallen)

Eine Einführung in Qi Gong und Wu-Stil Tai Chi Chuan
Die Formübungen des Tai Chi sind uralte Formübungen aus China, welche früher nur im engsten Kreis der Familie vermittelt wurden. Die Tai Chi Formübungen werden oft auch als Schattenboxen bezeichnet und auch heute sind in China die Übenden an vielen Orten, in den Parks und in der Öffentlichkeit zu sehen. Die Wirksamkeit des Tai Chi ist weltweit anerkannt.
Unter den im Westen bekannten ist der Wu-Stil besonders leicht zu erlernen und gilt als besonders wirksam in der Förderung der Gesundheit. Regelmäßiges Üben der erlernten Formübungen unterstützt Geist, Gesundheit, Fitness und das allgemeine Wohlbefinden. Durch die Formübungen werden Geschicklichkeit, Körperbeherrschung und -wahrnehmung auf besonders sanfte Weise geschult, während gleichzeitig Körper und Geist entspannt werden.

Kursziel ist die Einführung in den Bewegungsablauf der kurzen Wu-Formübung.
Kursinhalte: Ausgewählte Qi Gong Übungen zur Schulung der Selbstwahrnehmung, der Beweglichkeit und Standsicherheit, Einführung in die kurze Formübung im Wu-Stil
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Socken oder Schuhe ohne Fußbett für den Innenbereich


Es gelten die aktuellen Hygienevorgaben.

Rudolf Ziegler, zert. Qi Gong- und Tai Chi-Lehrer
G071f
Kursgebühr:
48,00

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner