Platte Sprüche, dumme Parolen - dabei nicht sprachlos bleiben!


Ob es um aktuelle politische und gesellschaftliche Themen geht, ob um Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus oder populistische Sprüche - wem ist das nicht auch schon passiert: Bei Freunden oder am Stammtisch, es verschlägt einem die Sprache! Weghören oder reagieren und sich damit auch auf einen Konflikt einlassen? Wer sich seiner eigenen Werte sicher ist, kann lernen, die Botschaften hinter den Sprüchen zu entschlüsseln. Damit wird es besser möglich werden, eigene Positionen im Dialog zu vertreten.
Im Vortrag werden dazu Wege aufgezeigt.


1 Abend, 16.10.2019
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Gall, Referent für politische Bildung
V012h
Haus der Bildung, Bgm.-Landmann-Pl. 2, 89312 Günzburg, Seminarraum 009, EG
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.
Belegung: