Cold War – Der Breitengrad der Liebe (Polen 2018)


Oscarpreisträger Pawel Pawlikowski erzählt eine tragische Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Krieges, im Takt von Jazz und polnischer Volkslieder.
Im Jahr 1949 reist der Komponist Wiktor durch die abgelegenen Bergdörfer von Polen. Dort sucht er nach traditionellem Liedgut, Bauern- und Volkslieder, die sein Tanz- und Musik-Ensemble aufführen und bewahren will. Auf seiner Reise trifft Wiktor die talentierte, reizvolle, rebellische Zula. Bald steht sie im Mittelpunkt des Ensembles. Wiktor ist wie berauscht von Zula. Sie werden ein heimliches Liebespaar.
Als die Staatsmacht immer stärkeren Einfluss auf die Musik des Ensembles ausübt, sieht Wiktor keine künstlerische Perspektive mehr in Polen. Eine Tour nach Ost-Berlin nutzt er, um in den Westen zu fliehen. Auch Zula soll mitkommen. Doch sie erscheint nicht zu der Verabredung.
Ausgezeichnet mit fünf Preisen beim Europäischen Filmpreis 2018.


Regie: Pawel Pawlikowski
Darsteller/innen: Tomasz Kot, Joanna Kulig, u.a.
Länge: 88 Min
Filmverleih: Neue Visionen

(genaue Zeit siehe Tagespresse bzw. Internet)

1 Abend, 12.06.2019
Mittwoch, 19:01 - 20:29 Uhr
1 Termin(e)
F028
Eintritt:
6,00
erm. 5,00 €