Abt Sportsline GmbH, Kempten und Ruf Automobile, Pfaffenhausen


Für Motorsport-Fans ein absolutes Muss - ein Besuch der Tuningschmiede und des Rennstalls Abt Sportsline in Kempten. Begrüßt werden die Gäste im Showroom, in dem die aktuellen Ausstellungs- und Verkaufsstücke stehen. Hier wird zunächst kurz die Firmengeschichte erläutert, bevor es eine Etage nach oben ins Museum geht. Anhand eines Rundgangs werden Ihnen hier die größten Erfolge von Abt im Motorsport gezeigt bevor es dann in unser Rennsportgebäude geht, wo Sie einen exklusiven Einblick in die Welt des ABT-Motorsports erhalten.
Abt ist nicht nur der weltweit größte Veredler von Autos des VW-Konzerns, sondern seit Jahrzehnten auch eine erfolgreiche Größe im Motorsport mit vielen Siegen und Meisterschaftstiteln. In der Rennsporthalle können die Gäste all ihre Fragen rund um die beiden Rennserien Formel E und DTM stellen. Zahlreiche Original-Fahrzeuge der verschiedensten Rennserien wie Formel1, Formel3, STW oder DTM sind dort zu bestaunen.
Im Anschluss werden wir in Pfaffenhausen die Firma Ruf Automobile besuchen. Die exklusive Manufaktur fertigt, restauriert und baut Porschemodelle als Einzelstücke, die dann bis zu 770 PS leisten. Die Kunden kommen aus der ganzen Welt. Über Preise wird bei Ruf Automobile übrigens nicht gesprochen.


Abfahrt: 08:30 Uhr Burgau, Bushaltestelle Realschule; 08:45 Uhr Günzburg, Bushaltestelle Am Stadtbach, 9:00 Uhr Leipheim, Bushaltestelle V-Markt, gegenüber Gartenhallenbad (Rückkehr ca. 18:30 Uhr)
Busunternehmen: Rapp-Reisen, Kammeltal
Anmeldefrist: Dienstag, 01.10.2019


1 Tag, 09.10.2019
Mittwoch, 08:30 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
Peter Kaimer, vhs-Kötz
D801h
Treffpunkt: Bushaltestelle Realschule, Spitzstr. 1, 89331 Burgau
Preis:
71,00
(inkl. Fahrt, Führungen, vhs-Begleitung)
Belegung: