(Foto: privat)

Schluss mit der Angst - Deutschland schafft sich nicht ab!


Sie geht wieder um, die »German Angst«. Und sie scheint tief in unsere Gesellschaft eingedrungen zu sein. Nicht erst seit der sogenannten Flüchtlingskrise haben sich Verlustängste, Angst vor dem sozialen Abstieg, Angst vor einer „Überfremdung“ und „Islamisierung“ Deutschlands breitgemacht. Hinzu gekommen ist die Angst vor terroristischen Übergriffen und Gewaltverbrechen. Ein diffuses Gefühl verunsichert die Gesellschaft und bringt Phänomene wie Wutbürger, AfD oder Pegida hervor.
Notker Wolf setzt dem sein eigenes „Prinzip Hoffnung“ entgegen, eine Hoffnung, die im christlichen Glauben gründet und die uns dazu befähigt, der Angst ihre Unbestimmtheit zu nehmen und die Aufgaben und Herausforderungen zu entdecken, die sich hinter ihr verbergen. Notker Wolf will Mut machen und uns dazu auffordern, Verantwortung zu übernehmen und das Grundvertrauen ins Leben nicht zu verlieren.
Notker Wolf OSB, Dr. phil, trat 1961 in die Benediktinerabtei St. Ottilien ein und wurde 1977 zum Erzabt gewählt. Von 2000 bis 2016 war er als Abtprimas des Benediktinerordens mit Sitz in Rom der höchste Repräsentant von mehr als 800 Klöstern und Abteien weltweit.


Eintritt: 9,50 €; erm.: 8,00 €; Vorverkauf ab 23. Januar 2019 im Forum am Hofgarten,
Günzburg, Tel. 08221-3663-20 (freie Platzwahl); Saalöffnung 18.30 Uhr

1 Abend, 29.04.2019
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Wolf Notker, Abt, St. Ottilien
V032
Forum am Hofgarten, Jahnstr. 2, 89312 Günzburg, Stadtgartenfoyer, 1. OG
Eintritt:
9,50
ermäßigt 8,00 €. Vorverkauf ab 23.01.2019 beim Forum am Hofgarten (Tel. 08221/3663-20)

 
  1. Volkshochschule Günzburg e.V.

    Bgm.-Landmann-Platz 2
    89312 Günzburg

    Tel.: 08221 36860
    Fax: 08221 368636
    info@vhs-guenzburg.de
    vhs Günzburg

    Lage & Routenplaner

    Impressum