Haben Sie sich auch im Leben festgebissen? Alternative Methoden für ein entspanntes Kiefergelenk und einen entspannten Körper neu


Auch wenn wir uns sprichwörtlich so oft durchs Leben beißen müssen, gibt es alternative Methoden, besser damit umzugehen. Zuviel Stress kann der Auslöser sein, denn oft ist Zähneknirschen, Pressen, Beißen eine Art, den Stress besser zu bewältigen.
Zwischen körperlichen Beschwerden und Stressoren besteht ein Zusammenspiel, das sich äußern kann durch Zähneknirschen, Beißen, Pressen, Kieferfehlstellungen, Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus, Schwindel, Rückenschmerzen, Konzentrationsschwäche und Lernprobleme, Erschöpfung.
Ein interessanter Ergänzungskurs für die, die bereits den Kurs R.E.S.E.T. Kieferbalance besucht haben. R.E.S.E.T. ist aber keine Voraussetzung, sondern es werden noch zusätzliche Methoden an diesem Abend praktiziert: Anwendung von Körperkerzen, Antistress Klopfpunkt zum Balancieren der Symptome, Kiefergelenksmeditation, Kiefergelenks- und Nackenmassagen mit Edelsteingriffel.

Mitzubringen: Schreibzeug, Isomatte, Decke, Kissen, Getränk

1 Abend, 10.10.2018
Mittwoch, 18:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Ulrike Wagner, R.E.S.E.T.-Instruktor, Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin, QM-Beauftragte
G402
Haus der Bildung, Bgm.-Landmann-Pl. 2, 89312 Günzburg, Seminarraum 105 , 1. OG
Kursgebühr:
46,00
(inkl. 18,00 € Materialkosten - Skript und CD)
Belegung: