Motorsägenführerschein


Sie würden gerne selbst Holz zum Heizen aus dem Wald holen, sind aber mit der Motorsäge nicht besonders vertraut? Eine Motorsäge hatte fast jeder schon einmal in der Hand. Viele haben bereits damit gearbeitet, nicht wenige haben bereits Bäume gefällt, aber wie man es wirklich richtig und sicher macht, lernen die Teilnehmer/innen von Forstwirtschaftsmeister Leonhard Kleinle im Rahmen dieses zweitägigen Seminars.
Am ersten Tag werden die grundsätzlichen Vorschriften und Regelwerke vermittelt, sowie Gerätekunde und die Auswahl der richtigen Schutzausrüstung. Auch die vielen Möglichkeiten, einen Baum zu fällen, werden zunächst theoretisch an der Tafel gezeigt. Am zweiten Tag geht es in den Wald. Dort bekommen die Lehrgangsteilnehmer/innen zunächst die richtige Vorgehensweise vorgeführt. Anschließend werden einige Bäume umgelegt. Die am Ende erhaltenen Zeugnisse berechtigen die Inhaber/innen, selbst mit der Motorsäge im Wald ihr zugewiesenes Holz zu machen.


Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre
Mitzubringen: Motorsäge mit Feilausrüstung und Kleinwerkzeug; am Samstag dann zusätzlich: Schutzkleidung, bestehend aus Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose, Handschuhe, Schnittschutzstiefel bzw. Schnittschutzschuhen. Schreibzeug bitte bereits am 1. Kurstag mitbringen.
Der 2. Kurstag findet im Wald statt (Ort wird im Kurs besprochen).

2 Tage, 09.11.2018, 10.11.2018
Freitag, 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 09:00 - 14:00 Uhr
2 Termin(e)
Leonhard Kleinle
N081
Dr.-Georg-Simnacher-Stiftung, Ludwig-Heilmeyer-Str. 19, 89312 Günzburg, Glashaus
Kursgebühr:
95,00
Belegung:
 
  1. Volkshochschule Günzburg e.V.

    Bgm.-Landmann-Platz 2
    89312 Günzburg

    Tel.: 08221 36860
    Fax: 08221 368636
    info@vhs-guenzburg.de
    vhs Günzburg

    Lage & Routenplaner

    Impressum