Ulmer Münster


Seit 1890 steht diese gotische Kirche als Wahrzeichen weithin sichtbar vollendet im Zentrum von Ulm, Anziehungspunkt für viele Touristen aus aller Welt. 14 Baumeister errichteten diese Kirche, doch fertig ist sie nie. Die Münsterbauhütte ist Jahr für Jahr damit beschäftigt, zu restaurieren, zu erhalten und zu erneuern.
Warum wollten die Ulmer eine solch große Kirche haben, warum sieht die Kirche so aus, wie sie ist und wie war es damals den Baumeistern überhaupt möglich, eine solch große Kirche zu bauen?
Begleiten Sie den Referenten auf eine Reise in die Vergangenheit, in die über 600-jährige Geschichte und den Bau des Ulmer Münsters. Es ist auch eine Reise in und um die Kirche mit den verschiedensten Blickwinkeln, Ansichten und Impressionen der Kunstwerke.


1 Abend, 24.10.2018
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Dieter Keifert, Nersingen
V101
Grundschule Bibertal, Bühl, Silheimer Weg 2, 89346 Bibertal, Mehrzweckraum
Eintritt:
4,00
ermäßigt 3,00 €

Weitere Veranstaltungen von Dieter Keifert

Ichenhausen
V503 03.12.18
Mo
 
  1. Programmheft zum Download

    Hier können Sie unser komplettes Programmheft als PDF-Datei (ca. 3 MB) herunterladen. Klicken Sie einfach auf die Titelseite. (...) weiter

     
  1. Volkshochschule Günzburg e.V.

    Bgm.-Landmann-Platz 2
    89312 Günzburg

    Tel.: 08221 36860
    Fax: 08221 368636
    info@vhs-guenzburg.de
    vhs Günzburg

    Lage & Routenplaner

    Impressum