Vorankündigung September 2018

Kulturreise Flandern: Brügge - Gent - Antwerpen

Interessentenliste
Drei große Maler aus drei Jahrhunderten. Das ist der thematische Rahmen, mit dem in Flandern in den kommenden Jahren drei Epochen der europäischen Kunstgeschichte in den Vordergrund gestellt werden, die maßgeblich von flämischen Künstlern geprägt wurden. Unter dem Titel "Flämische Meister 2018-2020" widmet sich Flandern dem vielleicht bedeutendsten aller flämischen Maler: Peter Paul Rubens (1577–1640). Zahlreiche hochkarätige Ausstellungen, Veranstaltungen und Projekte zum Thema Barock und den Einfluss von Peter Paul Rubens finden im Frühjahr und Herbst 2018, aber auch darüber hinaus statt. Über den gesamten Zeitraum hinweg sind in Flandern und Brüssel nicht nur Ausstellungen, sondern auch zahlreiche andere Events und Aktivitäten geplant, welche die Bedeutung Flanderns als Zentrum der Hochkultur herausstellen.
Neben altehrwürdigen Kulturschätzen bietet in Brügge die Triennale eine einzigartige Plattform für zeitgenössische Kunst und damit einen interessanten Kontrast zu Rubens und Co.
Pittoreske Städte, Herzhafte Kulinarik und die sprichwörtliche belgische Gemütlichkeit runden diese Reise ab.
Wäre das etwas für SIE? Dann lassen Sie sich bitte unverbindlich auf die Interessentenliste setzen. Sie erhalten dann eine detaillierte Ausschreibung, die ab Ende Februar 2018 vorliegen wird.
Leitung: Petra Demmel
Termin: voraussichtlich Mitte September 2018



R151
kostenfrei
Belegung: