Aktivierung und Beschäftigung für Menschen mit erhöhtem Betreuungsaufwand (z.B. Demenz) neu (ausgefallen)


In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf: Wie aktiviere ich meine Lieben in der häuslichen Umgebung aus unterschiedlicher Perspektive?
Wir besprechen die Vorteile einer Aktivierung, die Auswirkung der Aktivierung auf den Betroffenen sowie die Möglichkeit der passenden Beschäftigung. Durch Herstellung einer Aktivierungsbox werden wir die dazupassende Beschäftigung gemeinsam besprechen und Übungsbeispiele dazu praktizieren. Biographiearbeit der Betroffenen wird durch einzelne Beispiele erarbeitet. Die Durchführung von Übungen zur Körperwahrnehmung, Sinneswahrnehmung und der Feinmotorik ist unter anderem ein großer Bestandteil des Betreuungsaufwandes. Des Weiteren fließen auch einzelne Elemente der Bewegung ein.
Der Kurs ist eine Informationsquelle für Angehörige.



Karin Andrea Reisinger
G119
Kursgebühr:
15,00