Alphabetisierungs-, Integrations- und Berufsbezogene Deutschsprachkurse A2/B1/B2

Die vhs Günzburg ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Träger von Alphabetisierungs-, Integrations- und Berufsbezogenen Deutschsprachkursen A2/B1/B2 anerkannt.
Der ALPHABETISIERUNGSKURS richtet sich an Migrantinnen und Migranten, die das lateinische Alphabet nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben können und daher zu Beginn des Spracherwerbsprozesses einer besonderen Förderung bedürfen. Diese „Basis-Alphabetisierung“ umfasst 300 Unterrichtsstunden, der sich die drei Aufbaukurse A (Niveau A1), B (Niveau A2) und C (Niveau B1) anschließen. Alle Aufbaukurse umfassen jeweils 300 Unterrichtsstunden. Wie der Integrationskurs beinhaltet der Alphabetisierungskurs einen Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden. Ebenso wird er mit dem „Deutschtest für Zuwanderer“ abgeschlossen. Angestrebt wird das Niveau B1, für Menschen mit analphabetischem Hintergrund das Niveau A2. Ein Wechsel in einen allgemeinen Integrationskurs ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Der INTEGRATIONSKURS besteht aus einem Sprachkurs zur Vermittlung ausreichender Sprachkenntnisse (Basis- und Aufbausprachkurs mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden à 45 Minuten) sowie einem Orientierungskurs zur Vermittlung von Wissen zur deutschen Rechtsordnung, Geschichte und Kultur (100 Unterrichtsstunden). Der Kurs schließt mit dem „Deutschtest für Zuwanderer“ auf dem Niveau A2/B1 des Europäischen Referenzrahmens und mit dem Test „Leben in Deutschland“ ab.
KOSTEN: Zum Alphabetisierungs- oder Integrationskurs Berechtigte werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanziell gefördert, sodass für sie nur eine Kursgebühr von 2,20 € pro Unterrichtsstunde anfällt. Bei Sozialhilfebezug oder Bezug von Arbeitslosengeld II kann ein Antrag auf Kostenbefreiung beim Bundesamt gestellt werden.
Die BERUFSBEZOGENEN DEUTSCHSPRACHKURSE (DeuFöV) A2/B1/B2 sind Kursangebote für Menschen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen oder ihre berufliche Situation verbessern wollen. Sie haben zum Ziel den Erwerb von Deutschkenntnissen auf dem Sprachniveau A2/B1/B2 und schließen mit einem Sprachtest ab.
Unsere Kurse orientieren sich an den Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt und entsprechen den Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Es werden kommunikative Fähigkeiten im beruflichen Kontext vermittelt. Der Schwerpunkt liegt nicht nur auf der Grammatik, sondern vor allem auf dem Wortschatz, den Sie zur Verständigung am Arbeitsplatz oder im Kundenkontakt benötigen.
VORAUSSETZUNG: Berechtigung/Verpflichtung (Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine oder Bildungsgutscheine im Rahmen der Förderung der beruflichen Weiterbildung) durch Jobcenter, Agentur für Arbeit für A2/B1/B2 (DeuFöV);
Nachweis des Sprachniveaus A1/A2/B1.
Mit Hilfe moderner Unterrichtsmedien werden Hören, Schreiben, Lesen und Sprechen verbessert, ein berufsbezogener Wortschatz vermittelt und grammatische Strukturen vertieft.
KOSTEN: Die Kosten für die Berufsbezogenen Deutschsprachkurse A2/B1/B2 betragen 232,00 €/100 UE für die Teilnehmenden mit Berechtigungsschein und 464,00 €/100 UE ohne Berechtigungsschein (die Kursgebühren dieser Kurse beinhalten jeweils die Kursbücher).

Weitere Infos erhalten Sie in der Sprechstunde bei Frau Nathalie Charlet immer am Donnerstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (nicht in den Ferien) im Haus der Bildung, Bgm.-Landmann-Pl. 2, 89312 Günzburg. Sprechstunde gemäß aktueller Situation nur nach Terminvereinbarung unter 08221-3686-20 möglich.

Informationen für Ihren Bücherkauf (allgem. Integrationskurs)
Pluspunkt Deutsch
Cornelsen Verlag

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner